In Italien. Mit Hund am Strand, auf dem Golfplatz, im Restaurant ...

Ja, wir sind wieder zurück. Unsere kurze Flucht in den Süden (genauer: die toskanische Küste  -Maremma-) war wunderschön. Überrascht waren wir von der zu dieser Jahreszeit wirklich äusserst hundefreundlichen Aufnahme in vielen Lokalitäten. Ob im Hotel (wir empfehlen: Argentario Golf Resort und Spa), auf dem Golfplatz, aber vor allem auch in den kleineren Trattorias - La Taverna- in Orbetello haben wir überaus positive Begegnungen erlebt.

Kleine Empfehlung: Am Rande des Altstadtortes gibt es zum Wasser kleine 'Spielplätze' für Hunde. Dort kann durchaus sehr schnell Bekanntschaft mit anderen Hunden gemacht werden (siehe Bild!).

 

Besonders genutzt haben wir die Tage aber auch zu langen Strandspaziergängen mit Oscar. Und ganz nebenbei sind einige Fotoshootings mit durchaus positiven Ergebnissen abgeschlossen worden. Lasst ' Euch in der nächsten Zeit einfach überraschen.

 

Strandspaziergang - Empfehlung : Parken an der Zufahrtstraße nach Monte Argenatrio bei Giannello - achtet auf das Schild mit einem 'T', dort könnt Ihr direkt neben einem Restaurant zum Strand hinunter gehen. In mehrstündigen Wanderungen (in beiden Richtungen) in den Monaten Februar und März vor Ferienbeginn absolut empfehlenswert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0